Hautpflege-Peeling

Das Hautpflege-Peeling ist ein wesentlicher Bestandteil der Aufrechterhaltung eines gesunden und strahlenden Teints. Durch das Entfernen abgestorbener Hautzellen können Peelings dazu beitragen, frische, gesunde Haut aufzudecken und eine bessere Absorption von Hautpflege produkten zu fördern. Mit einer Reihe von Peelings zur Verfügung, kann es schwierig sein, zu bestimmen, welche für Ihren Hauttyp und Bedürfnisse richtig ist.

Das Verständnis der verschiedenen Arten von Peelings und ihrer Inhaltsstoffe ist entscheidend für eine fundierte Entscheidung. Es gibt physikalische Peelings, die kleine Partikel verwenden, um abgestorbene Hautzellen abzu wischen, und chemische Peelings, die sanfte Säuren verwenden, um die äußerste Schicht der Hautzellen zu entfernen. Beide haben ihre Vorteile je nach Hauttyp und persönlichen Vorlieben.

Besonderheiten des Peelings sind ebenso wichtig zu berücksichtigen, wenn Sie das richtige Peeling für Ihre Hautpflege-Routine auswählen. Faktoren wie die gewünschten Ergebnisse, die Häufigkeit der Verwendung und mögliche Empfindlichkeiten sollten bei der Einführung eines Peelings in Ihr Regime berücksicht igt werden. Mit dem richtigen Peeling und der richtigen Anwendung kann Ihre Haut einen gesunden, jugendlichen Glanz erzielen.

Die zentralen Thesen

  • Peeling ist wichtig für die Erhaltung einer gesunden, strahlenden Haut.
  • Das Verständnis von Arten und Inhaltsstoffen von Peelings kann helfen, das richtige Produkt auszuwählen.
  • Berücksichtigen Sie persönliche Vorlieben und Faktoren, wenn Sie ein Peeling in Ihre Hautpflege einführen.

Peeling verstehen

Vorteile des Peelings

Peeling ist ein wesentlicher Bestandteil der Erhaltung einer gesunden Haut. Dabei werden abgestorbene Hautzellen mithilfe einer chemischen oder körnigen Substanz oder eines Peeling-Werkzeugs von der Haut oberfläche entfernt 1. Einige der wichtigsten Vorteile des Peelings sind:

  • Verbesserte Haut textur : Nach dem Entfernen abgestorbener Hautzellen wird eine glattere, gleichmäßigere Oberfläche sichtbar.
  • Verbesserte Hauter neuerung : Peeling beschleunigt den natürlichen Erneuerungs prozess Ihrer Haut und hilft ihr, sich jünger zu verhalten 2.
  • Bessere Absorption von Hautpflege produkten : Durch das Entfernen der toten Haut zellschicht können Ihre Hautpflege produkte effizienter eindringen.

Chemische vs physikalische Peelings

Es gibt zwei Haupttypen von Peelings: chemische und physikalische. Es ist wichtig, den richtigen Typ für Ihre Bedürfnisse basierend auf ihren Eigenschaften und Ihrem Hauttyp zu wählen:

  1. Chemische Peelings : Diese verwenden Säuren oder Enzyme, um die Bindungen aufzulösen, die abgestorbene Hautzellen zusammenhalten. Beispiele für chemische Peelings umfassen Glykol säure, Salicylsäure und Milchsäure. Chemische Peelings eignen sich gut für empfindliche Haut und für diejenigen, die eine weniger abrasive Methode bevorzugen.

  2. Physikalische Peelings : Physikalische Peelings verwenden kleine körnige Partikel oder Werkzeuge, um abgestorbene Hautzellen physisch abzu wischen. Beispiele sind Zucker peelings, Salz peelings und Bürsten geräte. Für Menschen mit normaler oder fettiger Haut können körperliche Peelings eine tiefe, gründliche Reinigung ermöglichen.

Peeling und Hauttyp

Das Verständnis Ihres Hauttyps ist entscheidend, wenn Sie das richtige Peeling und die richtige Methode auswählen. Es gibt vier primäre Hauttypen, die von einem Peeling profitieren können:

  • Empfindliche Haut : Für empfindliche Haut ist es besser zu verwenden Sanfte chemische Peelings Das wird die Haut nicht reizen.
  • Trockene Haut : Trockene Haut kann von einer Kombination aus chemischen und sanften physikalischen Peelings profitieren, um Flocken zu entfernen und die Flüssigkeits zufuhr zu fördern.
  • Fettige Haut : Fettige Haut kann von physikalischen Peelings und öl auflösenden chemischen Peelings wie Salicylsäure profitieren, die tief in die Poren eindringen können, um übers chüssiges Öl zu entfernen und Ausbrüche zu verhindern.
  • Kombination shaut : Kombination shaut benötigt möglicher weise einen maßge schneider ten Ansatz, bei dem verschiedene Peelings für verschiedene Bereiche des Gesichts verwendet werden, z. B. ein sanftes chemisches Peeling für die empfindliche T-Zone und ein physisches Peeling für die Wangen.

Es ist wichtig, die Reaktion Ihrer Haut auf ein Peeling zu beobachten und Ihren Ansatz entsprechend anzupassen. Darüber hinaus kann ein Über peeling zu Reizungen führen und die Haut schädigen. Daher ist es wichtig, ein Gleichgewicht zu halten und die richtige Häufigkeit für Ihren jeweiligen Hauttyp zu finden.

Schlüssel zutaten in Peelings

AHAs und BHAs

Alpha-Hydroxy säuren (AHAs) und Beta-Hydroxy säuren (BHAs) sind zwei häufige Arten von chemischen Peelings, die in Hautpflege produkten vorkommen. AHAs, wie z Glykol säure Und Milchsäure , Sind wasser löslich und stammen aus Früchten und Milch. Sie helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und zeigen einen glatteren und strahlenderen Teint 1(https://www.insider.com/guides/beauty/best-exfoliating-ingredients).

BHAs hingegen sind öl löslich und umfassen Salicylsäure , Die für ihre Akne bekämpfen den Eigenschaften bekannt ist. BHAs arbeiten tief in Ihren Poren, um Öl aufzulösen und Ausbrüche zu verhindern 2(https://www.healthline.com/health/beauty-skin-care/best-face-exfoliators).

Natürliche Peelings

Viele Peeling-Zutaten stammen aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Papaya enzyme Und Jojoba perlen . Papaya-Enzyme arbeiten, indem sie Proteine auf der Haut oberfläche abbauen und ein sanftes und effektives Peeling ermöglichen ^ 3 ^ . Jojoba-Perlen werden aus biologisch abbaubaren Wachs perlen hergestellt, die aus Jojobaöl gewonnen werden. Sie bieten ein mildes körperliches Peeling, das für die Umwelt sicher ist.

Feuchtigkeit spendende Mittel

Peeling kann manchmal zu Haut trockenheit führen. Daher ist es wichtig, feuchtigkeit spendende Inhaltsstoffe in Ihre Hautpflege aufzunehmen. Zwei beliebte Hydrat isierungs mittel sind Hyaluron säure Und Niacin amid . Hyaluron säure trägt zur Aufrechterhaltung des Feuchtigkeit gleichgewichts in der Haut bei und kann das 1000-fache ihres Gewichts in Wasser halten ^ 4 ^ . Niacin amid, auch bekannt als Vitamin B3, verbessert die Haut barriere funktion und hilft so der Haut, Feuchtigkeit zu behalten und den Gesamt ton und die Textur zu verbessern ^ 5 ^ . Beide Inhaltsstoffe wirken synergis tisch mit anderen Peeling-Inhaltsstoffen, um einen gesunden und strahlenden Teint zu erhalten.

In der Schluss folgerung _ select =

Besonderheiten des Peelings

Häufigkeit und Anwendung

Peeling hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die Poren zu verstopfen und die Hauts truktur zu verbessern, was es zu einem wesentlichen Schritt in Ihrer Hautpflege macht. Die Häufigkeit des Peelings hängt jedoch von Ihrem Hauttyp und den verwendeten Produkten ab. Im Allgemeinen wird empfohlen, 1-3 mal pro Woche ein Peeling durch zuführen. Bei empfindlicher Haut kann einmal pro Woche ausreichend sein, während Personen mit fettiger oder zu Akne neigender Haut häufiger von einem Peeling profitieren können.

Um ein Peeling anzuwenden, verwenden Sie sanfte, kreisförmige Bewegungen und konzentrieren Sie sich auf Bereiche mit verstopften Poren oder rauer Textur. Es ist wichtig, eine leichte Hand zu verwenden und kein Über peeling durch zuführen, da dies zu Hautrei zungen und Schäden führen kann.

Verschiedene Haut probleme im Visier

Peeling kann verschiedene Haut probleme wie Akne, Hyper pigmentierung, feine Linien, Falten und Mattheit ansprechen. Es gibt zwei Haupttypen von Peelings:

  • Physikalische Peelings Verwenden Sie Granulat oder strukturierte Materialien, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Diese sind in der Regel am besten geeignet, um verstopfte Poren anzusprechen und die Hauts truktur zu verbessern.
  • Chemische Peelings Verwenden Sie Säuren oder Enzyme, um abgestorbene Hautzellen aufzulösen, und können Sie bei Bedenken wie Akne, Hyper pigmentierung und feinen Linien helfen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Peeling-Produkts die spezifischen Haut bedenken, die Sie ansprechen:

  • Für Akne-anfällige Haut Suchen Sie nach Produkten, die Salicylsäure enthalten, die helfen können, die Poren zu verstopfen und Entzündungen zu reduzieren.
  • Zur Ansprache Hyper pigmentierung Wählen Sie Produkte mit Alpha-Hydroxy säuren (AHAs) wie Glykol-oder Milchsäure, die den Zell umsatz fördern und den Hautton ausgleichen können.
  • Wenn Sie sich Sorgen machen Feine Linien und Falten Versuchen Sie Peelings, die Retinol oder AHAs enthalten, die die Kollagen produktion steigern und die Haut oberfläche verfeinern können.

Über peeling vermeiden

Während das Peeling viele Vorteile mit sich bringt, ist es wichtig, ein Über peeling zu vermeiden, das die natürlichen Öle der Haut abstreifen und die Barriere funktion beeinträchtigen kann. Anzeichen für ein Über peeling sind Rötung, Reizung, Trockenheit und erhöhte Empfindlichkeit. Befolgen Sie diese Richtlinien, um dies zu verhindern:

  • Halten Sie sich an die empfohlene Häufigkeit für Ihren Hauttyp und Ihr Produkt.
  • Verwenden Sie beim Auftragen von körperlichen Peelings sanften Druck und vermeiden Sie hartes Schrubben.
  • Fügen Sie eine Feuchtigkeit creme und Sonnencreme in Ihre Routine ein, um Ihre Haut nach dem Peeling zu schützen und zu nähren.

Indem Sie die Besonderheiten des Peelings verstehen und Ihren Ansatz auf Ihre einzigartigen Haut probleme zuschneiden, können Sie einen helleren, glatteren und gesünderen Teint erzielen.

Die Wahl des richtigen Peelings

Peeling für verschiedene Hauttypen

Die Auswahl eines Peelings, das Ihrem Hauttyp entspricht, ist für die richtige Hautpflege von entscheidender Bedeutung. Hier ist eine kurze Anleitung, um die beste Übereinstimmung zu finden:

  • Normale Haut: Wenn Ihre Haut weder zu ölig noch zu trocken ist, wählen Sie ein sanftes chemisches Peeling wie ein Produkt auf Milchsäure basis.
  • Fettige Haut: Peelings auf Salicylsäure basis eignen sich am besten für fettige und zu Akne neigende Haut, da sie dazu beitragen, die Poren zu verstopfen und übers chüssiges Öl zu reduzieren.
  • Trockene Haut: Für trockene Hauttypen werden sanfte körperliche Peelings empfohlen. Peelings auf Zucker-oder Hafer basis helfen dabei, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, ohne übermäßig abrasiv zu sein.
  • Empfindliche Haut: Vermeiden Sie bei empfindlicher Haut aggressive Chemikalien und halten Sie sich an Enzym-basierte Peelings, die abgestorbene Hautzellen sanft auflösen.

Dermatologe-Empfohlene Produkte

Viele Dermatologen schlagen spezifische Hautpflege produkte vor, um eine gesunde, strahlende Haut zu erreichen. Hier sind einige sehr empfehlens werte Peelings:

  1. Betrunkener Elefant T.L.C. Framboos Glykolisches Nachts erum
  2. Kate Somerville ExfoliKate Intensive Exfoliating Treatment
  3. La Roche-Posay Ultra-Feines Peeling
  4. Skinceuticals Mikro-Peeling

Einige wichtige Inhaltsstoffe dieser Produkte tragen zur Förderung einer glatten und strahlenden Haut bei, wie Glykol säure, Milchsäure und sanfte körperliche Peelings.

Produkt etiketten lesen

Das Lesen von Produkt etiketten ist wichtig, um zu verstehen, was sich im Peeling befindet, das Sie in Betracht ziehen. Suchen Sie nach folgenden Begriffen:

  • Sanft oder mild: Diese weisen darauf hin, dass das Produkt für empfindliche Haut formuliert ist und keine harten Schleif partikel aufweist.
  • AHAs (Alpha-Hydroxy säuren) oder BHAs (Beta-Hydroxy säuren): Diese beziehen sich auf chemische Peelings wie Glykol-, Milchsäure-oder Salicylsäuren, die dazu beitragen, die Bindungen zwischen abgestorbenen Hautzellen abzubauen.
  • Enzyme: Peeling auf Enzym basis stammen aus Frucht extrakten wie Papaya oder Ananas und sind haut schonender als Säuren oder Peelings.

Denken Sie daran, die Anweisungen des Produkts zur Verwendung und Anwendungs häufigkeit zu befolgen, da ein Über peeling zu Hautrei zungen und Schäden führen kann. Testen Sie ein neues Peeling immer auf einem kleinen Haut bereich, bevor Sie es auf Ihrem gesamten Gesicht verwenden, um sicher zustellen, dass es keine Nebenwirkungen verursacht.

Peeling in Ihrer Hautpflege-Routine

Integration von Peeling in das tägliche Regime

Durch die Integration des Peelings in Ihre Hautpflege kann das Aussehen und die Textur Ihrer Haut insgesamt erheblich verbessert werden. Idealerweise ist es am besten, 2-3 Mal pro Woche ein Peeling für normale bis Misch haut und 1-2 Mal pro Woche für empfindliche oder trockene Hauttypen zu machen. Beginnen Sie, indem Sie Ihr Gesicht mit einem sanften Reinigungs mittel reinigen, und tragen Sie dann das Peeling mit kreisenden Bewegungen auf. Mit lauwarmem Wasser abspülen und das Gesicht trocken tupfen. Einige gebräuchliche Inhaltsstoffe in Peelings sind Glycerin, Jojobaöl und Cerami de, die alle zu einem glatteren, gesünder aussehenden Teint beitragen.

Pflege nach dem Peeling

Nach dem Peeling ist es wichtig, Ihre Haut mit der richtigen Pflege nach dem Peeling zu pflegen. Tragen Sie sofort eine Feuchtigkeit creme auf, die für Ihren Hauttyp geeignet ist, um die natürliche Feuchtigkeit wieder aufzufüllen, die während des Peeling-Prozesses verloren gehen kann. Suchen Sie nach Feuchtigkeit cremes mit Inhaltsstoffen wie Cerami den und Glycerin, die dazu beitragen, die natürliche Barriere der Haut wieder herzustellen und die Flüssigkeits zufuhr zu sichern. Vergessen Sie außerdem nicht, ein Sonnenschutz mittel mit einem Lichtschutz faktor von 30 oder höher aufzutragen, wenn Sie ins Freie gehen, da ein Peeling Ihre Haut empfindlicher für die schädlichen UV-Strahlen der Sonne machen kann. Sonnencreme schützt Ihre Haut und trägt dazu bei, die Vorteile Ihres Peelings aufrecht zu erhalten.

Peeling und andere Hautpflege produkte

Die Einbeziehung von Peelings in Ihre Hautpflege-Routine kann auch die Wirksamkeit anderer Hautpflege produkte verbessern. Durch das Entfernen abgestorbener Hautzellen und das Auflösen von Poren ermöglicht das Peeling eine bessere Absorption von Seren, Cremes und Feuchtigkeit cremes, die Sie anschließend anwenden. Dies kann wiederum zu einer verbesserten Make-up-Anwendung führen, da die Peeling-Haut eine glatte Leinwand für Ihre Grundierung und andere Kosmetika bietet. Denken Sie daran, sanfte, nicht abrasive Peelings zu priorisieren, um Reizungen Ihrer Haut zu vermeiden, und achten Sie immer auf die Bedürfnisse Ihrer Haut. Mit konsequenter Verwendung von Peeling-Produkten und einer achtsamen Hautpflege-Routine können Sie einen strahlenden, gesunden Teint genießen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist die erste Wahl des Peelings für jemanden mit trockener Haut?

Wenn es um trockene Haut geht, ist ein sanftes Peeling unerlässlich. Chemische Peelings, wie AHA (Alpha-Hydroxy säuren) Werden oft empfohlen, da sie helfen können, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, ohne weitere Reizungen zu verursachen.

Wie sollten Menschen mit empfindlicher Haut ihre Peelings wählen?

Für diejenigen mit empfindlicher Haut ist es wichtig, ein Produkt auszuwählen, das sanft und beruhigend ist. Suchen Sie nach Peelings mit Inhaltsstoffen wie Milchsäure, die mild ist und weniger wahr schein lich Rötungen oder Reizungen verursacht. Es ist immer am besten Patch test Jedes neue Produkt, um sicher zustellen, dass es für Ihre Haut geeignet ist.

Kann reife Haut von einer bestimmten Art von Peeling-Produkt profitieren?

Reife Haut kann in der Tat von Peeling profitieren. Peelings mit Glykol säure Sind fantastisch für reife Haut, da sie dazu beitragen können, das Auftreten von feinen Linien und Falten zu reduzieren und gleichzeitig den Zell umsatz für einen jugendlicheren, strahlenden Teint zu fördern.

Welche Peelings eignen sich am besten für fettige Haut, ohne Reizungen zu verursachen?

Für fettige Haut werden häufig BHA-Peelings (Beta-Hydroxy säure) wie Salicylsäure empfohlen. Diese Peeling Kann die Poren effektiv durchdringen, um sie zu verstopfen und die Ölproduktion zu regulieren, ohne unnötige Reizungen zu verursachen.

Was sind die empfohlenen Peelings, um verstopfte Poren effektiv zu beseitigen?

Um verstopfte Poren zu beseitigen, werden chemische Peelings wie Salicylsäure , Sind sehr effektiv. Sie dringen in die Poren ein und helfen, übers chüssiges Talg und abgestorbene Hautzellen zu lockern und zu entfernen, was zu einer klareren und glatteren Haut führt.

Sind chemische Peelings besser als physische für das Gesicht?

Chemische und physikalische Peelings dienen unterschied lichen Zwecken, und ihre Wirksamkeit hängt von den persönlichen Vorlieben und dem Hauttyp ab. Chemische Peelings Verwenden Sie Säuren und Enzyme, um abgestorbene Hautzellen abzuwerfen, während physikalische Peelings Scheuer partikel oder Schleif vorrichtungen verwenden. Viele Menschen bevorzugen chemische Peelings für das Gesicht, da sie ein gleichmäßige res und kontrollierteres Peeling bieten können, ohne möglicher weise Mikro risse in der Haut zu verursachen. Es ist jedoch wichtig, das richtige Produkt für Ihre individuellen Haut bedürfnisse und-bedenken zu finden.

Fußnoten

  1. https://www.healthline.com/health/beauty-skin-care/meaning-of-exfoliating 2

  2. https://www.skincare.com/product-picks/all-product-picks/how-to-use-exfoliators-on-skin 2


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.